Weltspieletag am 28. Mai 2022 - "Gemeinsam spielen für den Frieden"

Das Kinder- und Jugendparlament der Stadt Sankt Augustin lädt ein.

 

Das Kinder- und Jugendparlament (KiJuPa) gab in der 61. Sitzung den Startschuss für eine Aktion zum Weltspieletag am Samstag, 28. Mai 2022, zu der das Deutsche Kinderhilfswerk aufgerufen hat. Eröffnet wird das Spielefest von Dr. Max Leitterstorf, dem Bürgermeister der Stadt Sankt Augustin.

 

 

In der Zeit von 10 bis 14 Uhr können alle interessierten Kinder und Jugendliche auf das Gelände des Jugendzentrums Bonner Str. 104 und dem angrenzenden Park in Sankt Augustin kommen.

 

„Wir wollen in Sankt Augustin Kindern und Jugendlichen einen schönen Tag mit gemeinsamen Spielen bereiten. Wir denken, es ist wichtig, dass auch Kinder und Jugendliche, die aus der Ukraine flüchten mussten davon hören und kommen“, so Tara Jacobs von der Gutenbergschule.

 

Eine Arbeitsgruppe, bestehend aus Abgeordneten des KiJuPa und Mitarbeiter*innen des Fachdienstes Jugendförderung und weiteren Akteuren, haben das Spielefest mit vielen tollen Aktionen geplant. Es gibt zum Beispiel ein Spielmobil, ein Mitmachzirkus, eine Station zum Schminken, Torwandschießen und noch ganz viele andere schöne Mitmachaktionen. Auch zum Essen und Trinken gibt es leckere kostenfreie Angebote.

 

Finanziert wird das Spielefest für den Frieden durch das Jugendforum im Projekt 8sam!, das dem Nachwuchs eine Stimme gegen Rassismus und religiös motivierten Extremismus verleiht. Das Recht auf Spiel und Freizeit sowie Schutz im Krieg und auf der Flucht steht im Mittelpunkt dieser Aktion.

Plakat Weltspieletag am 28.05.2022, deutsch

Plakat Weltspieletag am 28.05.2022, ukrainisch